In Leon, Nicaragua arbeiten wir mit der einheimischen gemeinnützigen Organisation CIPMA (Zentrum zur För-derung und Erforschung der Alternativmedizin) zusammen.
Der Rohbau der Klinik wurde bereits auf dem für das Pro-jekt gespendeten Grundstück fertig gestellt. Eine Solaran- lage zur Stromversorgung sowie ein Trinkwasserbrunnen sind ebenfalls in Betrieb.
Auf dem Klinikgelände werden Heilpflanzen kultiviert, die in der Naturheilkunde verwendet werden. Der Eigenbedarf an Lebensmittel der Klinik wird durch ökologischen Anbau von Gemüse- und Fruchtsorten gedeckt.
Den Einheimischen sollen sowohl die Anbaumethoden und die medizinische Anwendung regionaler Heilpflanzen als auch die Produktion von Naturheilmittel und die dazugehörigen Vermarktungskonzepte nahegebracht werden. Ergänzend hierzu werden Bildungs- und Aufklärungspro-
grammme zur Gesundheitsvorsorge angeboten.

Kurzbeschreibung des Projektes Nicaragua (PDF-Datei)